Leitbild

Leitbild der Pensionskassen Novartis

Mission

Die Pensionskassen Novartis bezwecken eine angemessene, sichere, bedarfsgerechte und möglichst flexible Vorsorge für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stifterfirma im Alter und bei Invalidität sowie für die Hin­terlassenen dieser versicherten Personen bei deren Tod. Die Vermögensanlage steht ganz im Zeichen einer nachhaltigen Sicherung der Leistungen, um die Erfüllung des Vorsor­gezwecks jederzeit zu gewährlei­sten. Die Beratung und Betreu­ung der Mitarbeitenden der Stifter­firma ist stets zuvorkommend, professionell und von höchster fachlicher Kompetenz und erstreckt sich auf alle Belange von Vorsorge und Versi­cherung.

Mission Statement

Die Pensionskassen Novartis bieten angemessene und bedarfsgerechte Leistungen, dh:

  • Die Vorsorgepläne ermöglichen eine sichere Alters, Invaliditäts- und Hinterlassenvor­sorge, die auch variable Gehaltskomponenten berücksichtigt,
  • eine flexible Arbeitsreduktion,
  • einen flexiblen Altersrücktritt ab 60 Jahren mit Möglichkeiten der freiwilligen Vorausfinan­zie­rung des Kür­zungsauskaufs, sowie
  • individuelle Gestaltungs- und Wahlmöglichkeiten, die den Rahmen des Zulässigen aus­schöp­fen.

Die Führungsorgane der Pensionskassen Novartis arbeiten professionell, vorausschau­end, verant­wortungsbewusst und nachhaltig, dh:

  • Wir organisieren regelmässig und zielgerichtete Aus- und Weiterbildungen für Mitglie­der des Stiftungsra­tes und Suppleantenkreises und ermutigen die Teilnahme an aus­gewählten exter­nen Ausbildungs- und Informationsveranstaltungen.
  • Wir investieren in die Fortbildung unserer Mitarbeitenden mittels interner Schulungen und ermuti­gen die Teilnahme an externen Lehrgängen und Ausbildungsangeboten.
  • Wir pflegen ein Managementsystem welches die aktuellen Qualitäts-, Datenschutz- und Corpo­rate Gover­nance-Standards erfüllt.

Die Anlagestrategie ist nachhaltig, und auf Sicherheit ausgerichtet, dh:

  • Die Anlagestrategie berücksichtigt die konkrete Struktur und Risikofähigkeit der Pensionskassen, basie­rend auf einer Asset-Liability-Studie, welche mindestens alle 3 Jahre zu aktuali­sieren ist;
  • die Auswahl der Anlagen erfolgt nach klaren Kriterien und ist breit diversifiziert..

Die Beratung und Betreuung der Mitarbeitenden der Stifterfirma ist umfassend und profes­sionell, dh:

  • Wir beraten in allen Fragen der beruflichen Vorsorge und Sozialversicherung.
  • Wir beraten in allen Versicherungsbelangen. Externe Partner, welche ebenfalls für Kon­sultatio­nen zur Ver­fügung stehen, wählen wir nach strengen Kriterien und Standards aus, ins­besondere, was die Unab­hängigkeit und Qualität der Beratung betrifft.
  • Wir beraten unvoreingenommen, zuvorkommend und mit höchster fachlicher Kompe­tenz.
  • Wir orientieren regelmäßig Mitarbeitende, Human Ressources und weitere interessierte Novar­tis Busi­ness Units über unsere Dienstleistungen und vermitteln das nötige Fachwissen..

Die Informationspolitik ist offen und transparent, dh:

  • Wir informieren regelmässig über den Stand der Pensionskassen.
  • Wir organisieren zahlreiche Informationsanlässe für Mitarbeitende der Stifterfirma und sind an solchen An­lässen mit eigenen Informationsangeboten präsent.
  • Wir sind erreichbar; alle Anfragen werden schnell und fachkundig beantwortet aufgrund festge­legter ho­her Standards.
  • Die Zufriedenheit mit unserer Dienstleistungsqualität wird regelmässig erhoben..

Die Pensionskassen Novartis arbeiten effizient und kostengünstig; dh:

  • Wir haben eine schlanke Organisation mit kurzen Entscheidungswegen.
  • Wir arbeiten mit ausgewählten Partnern, soweit wir nicht selbst über die entsprechenden Kernkompetenzen verfügen (wollen.